Kreisgebiet Limburg-Weilburg Kreisgebiet Limburg-Weilburg - Kreisinfo Ortschaften - Städte - Orte Branchen Kreisgebiet Limburg-Weilburg - Unternehmen suche Kreisgebiet Limburg-Weilburg - suchen Stellenmarkt Limburg-Weilburg - Stellenangebote Veranstaltungen Kreisgebiet Limburg-Weilburg - Events Sonderangebote Kreisgebiet Limburg-Weilburg - Angebote Kreisgebiete Deutschland - Landkreise Partnertest - Chat Notrufnummern - Links

Besucher die auf dieser Seite waren, informierten sich auch über:

Bad Camberg
Beselich
Brechen
Dornburg
Elbtal
Elz
Hadamar
Hünfelden
Limburg an der Lahn
Löhnberg
Mengerskirchen
Merenberg
Runkel
Selters (Taunus)
Villmar
Waldbrunn (Westerwald)
Weilburg
Weilmünster
Weinbach

Sie befinden sich momentan hier:
Deutschland > Kreisgebiet > Ortschaften > Weilburg




 

Weilburg - Stadt Weilburg - Informationen - Unternehmen - Weilburg

Das Foto basiert auf dem Bild "Das Schloss prägt das Stadtbild von Weilburg" aus dem zentralen Medienarchiv Wikimedia Commons und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. Der Urheber des Bildes ist Oliver Abels.
Schloss Weilburg, Urheber O. Abels.

 

Weilburg -  Eindrucksvolle Historie im reizvollen Lahntal.

Die Geschichte Weilburgs begann nicht erst mit dem Bau des Schlosses. Erste Siedlungsspuren im Weilburger Umland werden der La-Tène-Zeit (ca. 500 v. Chr.) zugeordnet. Und als  „Wilinenburch“ wurde das heutige Weilburg anno 906 in einer Chronik des Abtes Regino von Prüm erstmals erwähnt.

Doch im Zuge von Erbfolgen und Schenkungen gingen das Stift und die Stadt schlussendlich 1294 an das Haus Nassau, das der Stadt die gleichen Stadtrechte verlieh wie der Stadt Frankfurt. Graf Johann I. von Nassau war es, der hier 1359 die erste Brücke über die Lahn bauen ließ. Zu dieser Zeit, um 1355, sanierte er auch die Burg und legte eine Stadtbefestigung an. Als Weilburg dann zur Residenzstadt wurde, baute man die Burg zu einem repräsentativen Schloss um. Seither haben sich hier viele Herrscher mit ihren Ideen und Erweiterungen des Schlosses verewigt.

Zu Beginn des 18. Jahrhunderts wurden die bisherigen Trakte des Schlosses zu einer barocken Residenz mit einer Vielzahl von Nebengebäuden, einer Kirche und einem imposanten Schlossgarten erweitert. So wurde aus der einstigen Burg ein beeindruckendes Schloss, das majestätisch auf einem Berg über der Lahn liegt. Mit einer Schleife umfließt die Lahn das Schloss so, dass die Anlage wie auf einer Insel gelegen scheint. Das pompöse Schloss mit seiner barocken Gartenanlage kann ganzjährig besichtigt werden. Detaillierte Informationen über das Schloss und die verschiedenen Führungen erhält der Besucher auch unter: www.schloesser-hessen.de

Herz Hirn Hand Weilburg Herz Hirn Hand Weilburg Bildergalerie

 Terrakotta-Armee Weilburg Viktor Peter

Die Herrscher des Hauses Nassau-Weilburg prägten jedoch nicht nur das Schloss, sondern auch das gesamte Stadtbild. Somit ist nicht nur das Schloss eine Besichtigung wert, sondern auch die historische Innenstadt von Weilburg die sehr gut erhalten ist, da sie auch im Zweiten Weltkrieg nur wenig Schaden nahm. In Weilburg können nicht nur das höchste „Stampflehmgebäude“ Deutschlands (vor 1836), sondern auch frühzeitliche Tunnel sowie Brücken bewundert werden. Die Stadt, die sich selbst „Perle an der Lahn“ nennt, bietet verschiedene Möglichkeiten, bis hin zu ganztags Programmen, um sie mit ihrer vielseitigen Schönheit kennenzulernen. Weitere Informationen erhalten Besucher auch unter: www.weilburg.de.

Tiffany Lampen Runkel

Selters Reisen Selters

Neben der beeindruckenden Historie bietet Weilburg aber auch ein ansprechendes kulturelles Programm sowie einige traditionelle Feste. Bei klassischen Liebhabern bekannt sind inzwischen die Weilburger Schlosskonzerte, die entweder in der Schlosskirche oder in dem charmanten Renaissancehof stattfinden. Seit 1569 bereits feiern die Weilburger nachweisbar die Weilburger Kirmes. Traditionelle Bräuche, wie der von Mädchen angeführte Kirmestanz oder das „Anschießen“ der Kirmes auf eine Ehrenscheibe, werden noch heute gepflegt. Seit 1813 ist die Weilburger Bürgergarde Träger der Kirmes und bewahrt die damit verbundenen alten Bräuche. 

Um das Bild abzurunden, kommen auch Sport- und Naturliebhaber auf ihre Kosten. Durch die Uferlandschaft entlang der Lahn sowie die hauptsächlich nach Südwesten und Nordosten ausgedehnten Feld- Wiesen- und Waldgebiete bieten sich hier eine Vielzahl von Möglichkeiten für Besucher jeden Alters. Gut ausgeschilderte längere und kürzere Wege bieten für jeden die optimalen Möglichkeiten.  Ebenso lassen die Vielzahl an Sportmöglichkeiten an Land und zu Wasser kaum Wünsche offen.

Generale Feinkost & Café Limburg 

 Krexel Regenwassernutzungsanlagen Weilmünster

Besonders beliebt sind seit einigen Jahren Kanufahrten auf der Lahn, die dem Besucher bestens organisiert angeboten werden. Weitere sehr interessante Ausflugsziele außer dem Barockschloss sind auch das Bergbau- und Stadtmuseum, die Kurbacher Kristallhöhle, der Wildpark, die Terrakotta-Armee, der einzigartige Schiffstunnel sowie die gesamte historische Innenstadt.

Weilburg gehört zu dem Tourismusverband „Das Lahntal“ und bietet auf der Seite www.daslahntal.de Ausführliches zu Tipps und Touren rund um die Stadt.

Achtsamkeit Massagen Margit Zey Selters 

Ergänzt wird dieses umfangreiche Programm durch die Möglichkeit, das ansprechende Angebot von Handwerk und Handel zu nutzen. Zahlreiche Geschäfte aus den unterschiedlichsten Branchen bieten in den Einkaufsmeilen ihr erlesenes Sortiment an.

Hier wird der Besucher zum Bummeln und Stöbern motiviert. Und wer sich dann eine Pause gönnen möchte, kann sich in einem der vielen Cafès, Bistros oder Restaurants kulinarisch verwöhnen lassen. Das Angebot reicht von regionalen bis zu internationalen Spezialitäten, hier ist für jeden Geschmack etwas zu finden.
Genießen Sie Weilburg mit seiner außergewöhnlichen Vielfalt.

 Pension unterm Burgfels Runkel

Friseur Haarwerk Elz Friseur Haarwerk Elz

Die Stadt hat nicht nur viel zu bieten, sondern zeigt selbst auch internationales Interesse. 1958 hat Weilburg begonnen Städtepartnerschaften einzugehen.

Seither werden folgende internationalen Kontakte gepflegt:
1958 -  Privas - Frankreich
1966 – Zevenaar - Niederlande
1990 - Kežmarok - Slowakei
2004 – Colmar-Berg – Luxemburg
2006 – Kizilcahamam – Türkei
2010 – Quattro Castella – Italien
Eine enge Zusammenarbeit besteht seit 2007 mit Girne – Türkei. Die Partnerschaft zwischen Weilburg und Tortona – Italien wurde 2008 nach 44 Jahren aufgelöst.

Ambulanter Pflegedienst Hilfe mit Herz Selters

Bundesland

Hessen

Regierungsbezirk

Gießen

Landkreis

Limburg-Weilburg

KFZ-Kennzeichen

LM / WEL

Postleitzahlen

35781

Vorwahl

06471

Fläche

57,45  km²

Einwohner

13.051 (12/11)

Stadtverwaltung

Mauerstraße 6-8,  +49 / 06471 - 314-0

Stadtinformationen

www.weilburg.de
www.landkreis-limburg-weilburg.de

Videothek Christian Becker Niedererbach Hadamar 

Suchen Sie eine Arbeitsstelle, planen eine Umschulung oder einen Berufswechsel? In unserem Stellenmarkt finden auch Sie die passenden Stellenangebote (Stellenmarkt Weilburg). Auch für Sparfüchse empfehlen wir Ihnen Unternehmen und Angebote aus dem ganzen Landkreis und auch aus Weilburg (Sonderangebote Weilburg).

Für Pärchen und solche die es mal werden wollen bieten wir Ihnen ein ganz besonderes Feature welches Ihnen Ihr Glück vorhersagt, oder auch nicht; Unseren Partnertest Weilburg. Aber wo knüpft man schon besser Kontakte als auf einem Event? Ob Discos, Partys, Events, Messen, Ausstellungen oder Märkte, die Veranstaltungen Weilburg finden Sie immer brandaktuell in unserem Veranstaltungskalender (Veranstaltungen Weilburg) der auch für den gesamten Landkreis gilt. Aber dem ist noch nicht genug. Lernen Sie in unserem Chatraum nette Leute kennen und starten Sie jetzt in den Chatraum für Weilburg und Umgebung (Chat Weilburg).

 
Kontakt       Impressum         Unser Portal ist nicht die offizielle Seite des Landkreises Limburg-Weilburg.
 
Startseite
- Kreisinfo - Ortschaften - Branchen


© proweb Consulting: Weilburg - Stadt Weilburg - Informationen - Unternehmen - Weilburg.