Kreisgebiet Lörrach Kreisgebiet Lörrach - Kreisinfo Ortschaften - Städte - Orte Branchen Kreisgebiet Lörrach - Unternehmen suche Kreisgebiet Lörrach - suchen Stellenmarkt Lörrach - Stellenangebote Veranstaltungen Kreisgebiet Lörrach - Events Sonderangebote Kreisgebiet Lörrach - Angebote Kreisgebiete Deutschland - Landkreise Partnertest - Chat Notrufnummern - Links

Besucher die auf dieser Seite waren, interessierten sich auch für:

SEITEN:

Aitern
Bad Bellingen
Binzen
Böllen
Efringen-Kirchen
Eimeldingen
Fischingen
Fröhnd
Grenzach-Wyhlen
Häg-Ehrsberg
Hasel
Hausen im Wiesental
Inzlingen
Kandern
Kleines Wiesental
Lörrach
Malsburg-Marzell
Maulburg
Rheinfelden (Baden)
Rümmingen
Schallbach
Schliengen
Schönau im Schwarzwald
Schönenberg
Schopfheim
Schwörstadt
Steinen
Todtnau
Tunau
Utzenfeld
Weil am Rhein
Wembach
Wieden
Wittlingen
Zell im Wiesental

FRANKREICH
Mulhouse / Mülhausen

SCHWEIZ
Basel

 

Sie befinden sich momentan hier:
Deutschland > Kreisgebiet > Ortschaften > Lörrach




 

Lörrach: Stadt Lörrach - Informationen - Unternehmen - Lörrach

Lörrach Oliver Hess
Urheber Oliver Hess,
Proweb Consulting GmbH

 

Lörrach: Südländisches Flair in der "Toskana Deutschlands"

Die 48.000 Einwohner zählende Große Kreisstadt Lörrach gehört zum Markgräflerland - ganz im Südwesten Baden-Württembergs auf den Südausläufern des Schwarzwaldes gelegen. Das knapp 40 km² große Stadtgebiet, das zwischen 272 und 570 Höhenmetern verläuft, grenzt direkt an den Schweizer Kanton Basel-Stadt. Lörrach befindet sich im unteren Wiesental, das nach der 55 Kilometer langen Wiese benannt wurde, einem rechten Nebenfluss des Rheins, der auf dem Feldberg in 1.200 Meter Höhe entspringt und Lörrach bogenartig von Ost nach Süd durchquert. Kaum fünf Kilometer von Lörrach entfernt liegt das Dreiländereck Deutschland - Schweiz - Frankreich.

Sonnenverwöhnte Lage in der "Toskana Deutschlands"

Die besondere geografische Lage Lörrachs am Südende der Oberrheingrabens bewirkt ein mildes und im Sommer heißes Klima. Das Markgräflerland, zu dem auch der größte Teil des Kreises Lörrach gehört, gilt dank der aus dem Rhônetal zuströmenden Mittelmeerluft als wärmste Region Deutschlands. Wegen der sonnenverwöhnten Lage wird das Markgräflerland auch "Toskana Deutschlands" genannt.

Schuh- und Schlüsseldienst Sperling Rheinfelden 

Maß- und Änderungsschneiderei Schwald Lörrach

Die Gliederung des Stadtgebietes Lörrachs

Über 40 Prozent des Stadtgebietes von Lörrach sind bewaldet, während 27 Prozent landwirtschaftlich genutzt werden. 19 Prozent entfallen auf bebaute Flächen. Im Westen und Süden der 7,5 km² großen Kernstadt befinden sich die Stadtteile Stetten, Tumringen und Tüllingen, die zwischen 1908 und 1935 eingemeindet wurden. 1974 und 1975 erfolgte die Erweiterung nach Nordosten um die Ortsteile Brombach, Hauingen und Hagen, die jeweils über eine eigene Verwaltung verfügen. Die im Süden an Lörrach angrenzende selbständige Gemeinde Inzlingen (2.500 Einwohner) hat mit Lörrach eine "Vereinbarte Verwaltungsgemeinschaft" gebildet.

Gut diversifizierte Wirtschaft: Branchenvielfalt in Lörrach

Lörrach, das sich zu einem Dienstleistungszentrum entwickelt hat, weist eine gut diversifizierte Wirtschaft auf. Von den ungefähr 20.000 Arbeitsplätzen in Lörrach entfallen 45 Prozent auf Dienstleistungsunternehmen, 30 Prozent auf das produzierende Gewerbe und 22 Prozent auf Handel und Gastgewerbe. Am Industriestandort Lörrach haben sich Betriebe aus den Branchen Maschinen- und Metallbau, Automobilzulieferer, Pharma, Chemie, Medizintechnik sowie Informationstechnologie angesiedelt. Größtes Lörracher Unternehmen ist jedoch ein Schokoladenhersteller, der für seine "lila" Spezialitäten in ganz Europa bekannt ist.

Mini-Lernkreis Lörrach

Auto Moto Shop Lörrach

Exzellente Verkehrsanbindungen im Dreiländereck

Eine gute Verkehrsanbindung gewährleistet die durch Lörrach verlaufende, im Jahr 1983 eröffnete Bundesautobahn A 98, die die Verbindung zur deutschen A 5, zu den schweizerischen A 2 und A 3 sowie zur französischen A 35 herstellt. Der EuroAirport Basel Mulhouse Freiburg ist nur 19 Kilometer (20 Minuten) von Lörrach entfernt.

Musik Tonträger Lörrach Getränkehandlung Regio Lörrach

Aus der bewegten Geschichte einer Grenzstadt

Lörrach und umliegende Ortschaften wurden Mitte des 8. Jahrhunderts in Urkunden erwähnt. Das der Ortschaft Lörrach im Jahr 1403 von König Ruprecht von der Pfalz zugebilligte Marktrecht wurde 1452 durch Kaiser Friedrich III. bestätigt. 1682 verlieh der Markgraf von Baden-Durlach Lörrach die Stadtrechte. Aufgrund seiner Grenzlage war Lörrach zwischen dem 30-jährigen Krieg und dem Beginn des 19. Jahrhundert mehrfach Schauplatz blutiger Schlachten und musste auch Kriegsbelastungen in Form von Besatzung, Kontributionen und Frondiensten hinnehmen. Eine Verbesserung der Lage trat erst ein, nachdem das Land Baden, zu dem Lörrach gehörte, 1803 zum Kurfürstentum und 1806 zum Großherzogtum erhoben worden war.

Ristorante Pizzeria Davi Lörrach

Orthopädie Schuhtechnik Tobias Schneider Lörrach Orthopädie Schuhtechnik Tobias Schneider Lörrach

Lörrach Oliver Hess
Urheber Oliver Hess,
Proweb Consulting GmbH

 

Wechselhafte Entwicklung seit der Industrialisierung

In der Zeit der Industrialisierung wurde die Entwicklung der Stadt durch die benachbarte Schweizer Grenzregion geprägt. Zahlreiche Betriebe in Lörrach sind Gründungen von Schweizer Unternehmen. Im Jahr 1900 stieg die Einwohnerzahl in Lörrach (damals noch in Form der heutigen Kernstadt) erstmals über 10.000, doch brachte der Erste Weltkrieg den wirtschaftlichen Aufschwung zum Erliegen. Nach dem Zweiten Weltkrieg führte der Zustrom von Heimatvertriebenen zu einem Anstieg der Bevölkerungszahl auf 30.000 (1960). In dieser Zeit entstanden in Lörrach die Siedlungen Salzert (südöstlich der Kernstadt) und Bühl (in Brombach). Zukunftsweisende Impulse erhielt Lörrach durch den Bau der A 98 - mit der über das Stadtgebiet führenden, 1.211 Meter langen Wiesentalbrücke (1980-1983) - und mit der Landesgartenschau 1983.

 Fotohaus Trefzger Lörrach

Lörrach Oliver Hess
Urheber Oliver Hess,
Proweb Consulting GmbH.

 

Sehenswert: Zwischen den Spuren der Römer, einer unruhigen Reformationszeit und modernem Stadtkern

Lörrach ist stolz auf seinen bis 1991 neugestalteten Stadtkern mit einer einladenden Fußgängerzone, die zum Flanieren und Innehalten unter südländischer Sonne verführt. Zum Wahrzeichen Lörrachs aber wurde die Burg Rötteln, die bereits im Jahr 1259 in einer Urkunde der Grafen von Habsburg Erwähnung fand. Der älteste Sakralbau Lörrachs ist die erstmals 751 in einer Urkunde des Klosters Sankt Gallen genannte Röttler Kirche, die 1356 durch ein Erdbeben zerstört und 1401 wieder aufgebaut wurde. Die Kirche war ab 1556 Tagungsort mehrerer protestantischer Synoden und damit geistiges Zentrum der Reformation im Markgräflerland. Aus dem zweiten Jahrhundert stammen die Grundmauern eines römischen Gutshofes (Villa Rustica), die 1981 im östlichen Ortsteil Brombach freigelegt und restauriert wurden.

Schuhwerk Lörrach Schuhwerk Lörrach

 XLine

Lörrach Oliver Hess
Urheber Oliver Hess,
Proweb Consulting GmbH

 

Das Dreiländermuseum: Brücke zwischen Vergangenheit und Gegenwart

Das "Dreiländermuseum" in Lörrach beherbergt über 50.000 Exponate, darunter eine Dauerausstellung mit Informationen zu Geschichte und Gegenwart des Basler Dreiländerecks. Außerdem präsentiert das Museum südbadische Kunst und Kunstkeramik. Das barocke Gebäude des Dreiländermuseum geht auf eine ehemalige Tabakfabrik zurück, die 1759 zu einem "Pädagogium" umgebaut wurde, an dem der bedeutende alemannische Mundartdichter Johann Peter Hebel (1760 bis 1826) als Lehrer tätig war.

Lörrach Oliver Hess
Urheber Oliver Hess,
Proweb Consulting GmbH.

 

Events in Lörrach

Als Veranstaltungszentrum dient der im November 1998 fertiggestellte "Burghof Lörrach", der an der Stelle der 1638 zerstörten Wasserschlossanlage "Lörracher Burg" errichtet wurde. Der Burghof ist Schauplatz zahlreicher kultureller Veranstaltungen von überregionaler Bedeutung. Seit 1994 findet im Dreiländereck alljährlich im Juli das grenzüberschreitende "Stimmenfestival" im Dreiländereck statt, das mit seinen Angeboten aus verschiedenen Musik-Genres zu den bedeutendsten Festivals in der Schweiz und in Süddeutschland gehört.

Juwelier Schwarz 

Hoher Freizeitwert in Lörrach

Die "Wohlfühlstadt" Lörrach besitzt einen besonders hohen Freizeitwert und ist eine beliebte Einkaufsstadt. Modern ausgestattet präsentiert sich das zum Erlebnisbad ausgebaute "Parkschwimmbad". Der 51 Hektar große Landschaftspark Grütt ist ein gern besuchtes Naherholungsgebiet, das anlässlich der Landesgartenschau 1983 nördlich der Lörracher Kernstadt entstand. Ausflüge führen in den Schwarzwald, die Vogesen und den Schweizer Jura.

 

Kontakt       Impressum                        Unser Portal ist nicht die offizielle Seite des Landkreises Lörrach.

Startseite - Kreisinfo - Ortschaften - Branchen

© proweb Consulting: Lörrach: Stadt Lörrach - Informationen - Unternehmen - Lörrach.